Warenkorb
0,00 EUR
0
Trusted Shops Registrieren Login
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!   +49 (0)281 / 47 36 85 0
Zurück



Wer Werbeaussteller nutzt, der will damit vor allem Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dazu sind diese trendigen Displayhersteller hervorragend geeignet, denn sie fallen bereits wegen ihrer ungewöhnlichen Form ins Auge. Statt der üblichen quadratischen oder rechteckigen Form, kommen die Beachflags in einer innovativen Tropfenform daher. Kombiniert man dies mit einem gut designten Werbemotiv, entsteht so ein sehr effektives Werbemittel, das auf Fachmessen, Veranstaltungen und im kommerziellen Bereich garantiert für Aufmerksamkeit sorgt.

Die Beachflags sind noch ein relativ junges Werbemittel, das ursprünglich aus Australien stammt. Wie der Name bereits vermuten lässt, wurden sie hier am Strand eingesetzt. Bei Sportveranstaltungen wie Beach Volleyball, Surfwettbewerben oder auch Beachpartys waren diese Displayaufsteller bereits seit Jahrzehnten unverzichtbar. Inzwischen haben sie sich zum echten Trendobjekt im Werbebereich entwickelt, das auch außerhalb der australischen Strände überall anzutreffen ist. Kein Wunder, denn Beachflags sind ein innovatives, kostengünstiges und gleichzeitig sehr wirkungsvolles Werbemittel, das sich nahezu überall einsetzen lässt. Noch dazu wecken diese Werbebanner Assoziationen an Sonne, Strand und Meer. Perfekt geeignet, um auch in kühleren Regionen etwas tropischen Flair zu verbreiten.

Durch die simple Konstruktionsweise können Beachflags fast an jedem Ort verwendet werden, sei es bei der Indoor- oder Outdoor-Werbung. Im Außenbereich können die Werbeaufsteller mit Hilfe von einem Bodendübel einfach in den Grund getrieben werden. Damit sind sie sehr gut zur Aufstellung in Parks, Grünflächen und natürlich am Strand geeignet. Aber auch im Innenbereich zeigen sich die Beachflags sehr flexibel, etwa auf Fachmessen, Fachveranstaltungen, in Ladengeschäften oder Einkaufszentren. Sogar in Bürogebäuden setzen einige Unternehmen die vielseitigen Aufsteller inzwischen ein, um so besonders viel Aufmerksamkeit zu erregen.

Mit Hilfe einer Bodenhalterung sind die Displayaufsteller im Handumdrehen aufgebaut und können bei Bedarf schnell den Standort wechseln. Bei den Bodenhalterungen haben Sie die Auswahl zwischen einer Bodenplatte und einem befüllbaren Standfuß. Mit Wasser oder Sand befüllt, eignet sich der Standfuß auch sehr gut für die Aufstellung in windigen Außenbereichen. Mit einer passenden Transporttasche haben Sie so immer einen wirksamen Werbeaufsteller zur Hand.

Was Form und Größe angeht, haben Sie die Wahl zwischen den verschiedensten Varianten. Von der kleinen Beachflag bis hin zum Modell in Übergröße ist nahezu alles erhältlich. Neben der klassischen Tropfenform gibt es auch Ausführungen mit konvexer Form. Eine weitere Variante ist die Beachflag mit quadratischer Flagge, die so genannte Squareflag.