Warenkorb
0,00 EUR
0
Trusted Shops Registrieren Login
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!   +49 (0)281 / 47 36 85 0
Zurück


Die Bezeichnung Claim ist ein Begriff aus dem Marketingjargon steht für eine Aussage in Werbekampagnen, die einen Produkt eine bestimmte positive Wirkung zuschreibt oder einen Vorteil darstellt, der von der Nutzung eines Produkts erzielt werden kann.

Beispiele für einen Claim währen etwa "XY Seife ist 99% rein" oder "XY Bier schmeckt fantastisch" auf einem Straßenbanner. In Deutschland wird der Begriff Claim häufig synonym mit der Bezeichnung Werbeslogan verwendet.

Claims können dauerhaft mit einem Markennamen verbunden sein oder nur für einzelne, zeitlich begrenzte Werbekampagnen genutzt werden. Claims dienen dazu, Produkte und Dienstleistungen zu positionieren, den Nutzen von Produkten und Dienstleitungen hervorzuheben oder die "Unique Selling Proposition" (Alleinstellungsmerkmal) von Produkten und Dienstleitungen zu kommunizieren.

Der Begriff Claim stammt ursprünglich aus den USA. Während dem Goldrausch im 19. Jahrhundert steckten Goldsucher einen "Claim" ab, also ein Stück Land, auf dem nur sie nach Gold schürfen durften. Später wurde die Größe der Claims genau geregelt und sie mussten bei einer zentralen Behörde registriert werden, um so Konflikte unter den Goldsuchern zu verhindern.