Warenkorb
0,00 EUR
0
Trusted Shops Registrieren Login
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!   +49 (0)281 / 47 36 85 0
Zurück


Das CMYK Farbmodell ist ein subtraktives Farbmodells, das im Farbdruck eingesetzt wird und gleichzeitig auch den Druckprozess selber beschreibt, der z.B. auch bei der Herstellung von Schaufensterbannern zur Anwendung kommt.

CMYK steht für vier verschiedenen Tinten, die in manchen Farbdruckverfahren eingesetzt werden: Cyan, Magenta, Yellow und Key Black. Die Farbe wird üblicherweise in dieser Reihenfolge gedruckt, auch wenn das Verfahren sich von Druckunternehmen zu Druckunternehmen unterscheiden kann. Das "K" in CMYK steht für key, und nicht wie oft fälschlicherweise behauptet wird für das letzte "k" im Wort "black".

In additiven Farbmodellen wie dem RGB-Farbmodell entsteht die Farbe Weiß durch die Addition, also die Kombination von sämtlichen Primärfarben, während Schwarz durch die Abwesenheit von Licht entsteht. Beim CMYK Modell ist es genau umgekehrt. Weiß ist die neutrale Farbe des Papiers, während Schwarz durch die Kombination der gefärbten Tinten entsteht.

Um Kosten für Tinte zu sparen und um ein intensiveres Schwarz zu produzieren, werden dunkle Farben durch die Verwendung von schwarzer Tinte produziert, anstatt sie über die Kombination von Cyan, Magenta und Yellow zu mischen.