Warenkorb
0,00 EUR
0
Trusted Shops Registrieren Login
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!   +49 (0)281 / 47 36 85 0
Zurück


Das Copyright oder auch Urheberrechtsgesetz eines Landes garantiert dem Urheber eines bestimmten Werkes exklusive Rechte zur Verwertung und zur Distribution seiner eigenen Schöpfung. Das Copyright ist in der Regel zeitlich begrenzt und soll dem Urheber die Möglichkeit bieten, entsprechend für seine Arbeit kompensiert zu werden. Das Copyright sichert also zum Beispiel Autoren, Fotografen und Musikern die exklusiven Verwertungsrechte an ihren Arbeiten zu. Beim Copyright handelt es sich um eine Form des geistigen Eigentums, zu dem auch Patente, eingetragene Warenzeichen und Industriegeheimnisse gehören.

Als geistiges Eigentum kann jegliche eigenständige Form einer Idee oder einer bestimmten gewertet werden. Das Copyright wird häufig geteilt und die Verwertungsrechte fallen damit in der Regel nicht nur einer Person zu. Häufig werden vertraglich im Copyright Zweitpersonen mit so genannten Verwertungsrechten versehen, die dadurch ebenfalls die Erlaubnis erhalten, das jeweilige geistige Eigentum zu kopieren und weiter zu verbreiten. Da das Copyright auf relativ alten Gesetzestexten basiert, entstanden durch die Einführung digitaler Medien eine Reihe neuer Probleme und Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Schutz geistigen Eigentums.