Warenkorb
0,00 EUR
0
Trusted Shops Registrieren Login
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!   +49 (0)281 / 47 36 85 0
Zurück


Als Greiferrand wird im Druckbereich die leere Fläche bei Papieren bezeichnet, die während eines Druckvorganges nicht bedruckt wird. Der Name Greiferrand ergibt sich aus dem technischen Vorgang beim Bogendruck. Dabei wird jede einzelne Seite durch kleine Greifer fixiert und anschließend durch den Drucker gezogen.

Ein Bedrucken des Greiferrandes ist also technisch nicht möglich, da das Papier an dieser Stelle mit den Greifern fixiert wird. Der Greiferrand kann je nach verwendeter Druckmaschine unterschiedlich ausfallen und beträgt in der Regel zwischen 7mm und 15mm. Beim Bedrucken von Kuverts gibt es aber inzwischen spezielle Kuvertdruckmaschinen, bei denen kein Greiferrand mehr entsteht. Hier ist also auch ein vollständiges Bedrucken der Druckstoffe möglich.