Warenkorb
0,00 EUR
0
Trusted Shops Registrieren Login
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!   +49 (0)281 / 47 36 85 0
Zurück


Als Opinion-Leader bezeichnet man Schlüsselfigurn in verschiedenen Massenmedien, die Medienbotschaften und Informationen für Endarbeiter aufarbeiten und interpretieren. Opinion-Leader genießen in der Regel ein hohes Ansehen unter ihren Anhängern.

Das Konzept der Opinion-Leader stammt aus zweistufigen Kommunikationsmodell von Paul Lazarsfeld und Elihu Katz. Dieses theoretische Modell beschäftigt sich mit der Diffusion von Innovationen, Ideen und kommerziellen Produkten. Der Soziologie Robert Merton unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Arten der Opinion-Leader. Typischerweise haben Opionion-Leader ihre Position nur in einem bestimmten Feld inne, während sie in anderen Feldern selber Anhänger anderer Opinion-Leader sind.

Merton bezeichnet dies als monomorphische Opinion-Leader. Demgegenüber stehen die polymorphischen Opinion-Leader. Diese sind dazu in der Lage, Anhänger in einem großen Spektrum verschiedener Gebiete zu beeinflussen. Soziologen wie Elihu Katz gehen davon aus, dass Opinion-Leader einen weitaus größeren Einfluss auf das Verhalten und Denken der Menschen haben, als die Massenmedien selber.

Dies liegt am besonderen Status der Opinion-Leader. Sie werden von ihren Anhängern als vertrauenswürdig angesehen und können daher einen großen Einfluss ausüben.