Warenkorb
0,00 EUR
0
Trusted Shops Registrieren Login
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!   +49 (0)281 / 47 36 85 0
Zurück


One-Stop-Shopping ist ein wirtschaftliches Konzept, bei dem mehrere Dienstleister und Anbieter verschiedener Waren sich in einem einzigen Büro oder Ladengeschäft zusammen finden. Ziel beim One-Stop-Shopping ist es, dem Kunden sämtliche Bedürfnisse in einem einzigen Geschäft zu befriedigen.

Der Begriff One-Stop-Shopping kommt ursprünglich aus den USA und wurde während der 1920er oder frühen 1930er Jahre geprägt. Als One-Stop-Shop wurden zu diesem Zeitpunkt Ladengeschäfte bezeichnet, die mehrere Dienstleistungen oder Produkte an einem einzigen Ort anboten. Anstatt dass die Kunden mehrere Läden aufsuchen mussten und so durch die ganze Stadt fuhren, boten die One-Stop-Shops sämtliche Waren und Dienstleistungen an einem einzigen Ort an.

Heutzutage wird der Begriff One-Stop-Shopping auch als Werbeslogan für zahlreiche Webseiten und TV-Sendungen benutzt. One-Stop-Shopping bezeichnet grundsätzlich sämtliche Geschäfte und Anbieter, wo Konsumenten mehrere Bedürfnisse auf einmal befriedigen können. Dazu zählt nicht nur der Verkauf von Waren und Dienstleistungen, sondern auch das Beschaffen von verschiedenen Informationen an einem einzigen Ort.